Blog Image

Unser Blog

Happy Aging

Älter werden kann schön sein, sich pflegen, das Leben genießen, auf seine Erfahrungen zählen, die Gesundheit fördern, mit Krankheiten besser umgehen und ganz wichtig, die Psyche nicht zu vergessen, sie spielt eine wichtige Rolle beim älter werden.


Gerade jetzt, auch mit Ü50, möchten wir die neuesten Trends mit Euch teilen, aus den Bereichen Mode, Kosmetik, Make-up, Psychologie, Gesundheit und Wellness.
Gerne könnt Ihr Eure Erfahrungen mit uns teilen!

Beauty Geheimnis Reiswasser

Kosmetik Posted on 14/02/2021 14:50

Das Reiswasser in Asien einfach weg kippen? Undenkbar!

Reiswasser als Spülung für die Haare

Asiatinnen und ihre Pflegerituale sind für unsere Verhältnisse sicher übertrieben. Aber ihre tolle zarte, glatte und makellose Haut und ihre glänzenden Haare beweisen, dass es sich lohnt mehr Pflege zu investieren.

Doch was macht Reiswasser so wertvoll?

Reiswasser enthält Inositol, ein vitaminähnlicher Stoff und weitere wertvolle Inhaltsstoffe wie Aminosäuren und Vitamin B6.

Reiswasser macht die Haare kraftvoller, glänzender. Angeblich soll es sogar das Haarwachstum fördern, dies ist allerdings wissenschaftlich nicht bestätigt.

Ich benutzte Reiswasser bereits seit mehreren Wochen und kann es nur bestätigen. Die Haare sind glänzend und sehr kräftig und lassen sich gut stylen .

Reiswasser herstellen:

  • Zuerst solltet ihr Reis unter fließendem Wasser waschen, denn Reis kann Arsenreste enthalten (besonders wenn der Reis gegessen wird)
  • Topf mit Wasser auf den Herd stellen und zum Kochen bringen, hierfür nehme ich 1 Tasse Reis und 5 Tassen Wasser
  • ca. 20 Minuten mit Deckel, ganz leicht köcheln auf kleinster Stufe
  • Reis durch ein Sieb gießen und das Reiswasser in eine Flasche füllen

Wichtig ist noch zu erwähnen, dass Reiswasser sehr schnell verkeimt. Es sollte also nicht zu lange benutz werden. Es gibt auch die Möglichkeit Reiswasser zu fermentieren, darüber habe ich aber keine Erfahrung und halte sie auch für unnötig, denn das Reiswasser, so wie ich es hier beschreibe, funktioniert super.

Anwendung für die Haare:

  • Haare waschen, mit Natur Shampoo
  • Reiswasser wie eine Spülung über die Haare gießen, nicht ausspülen!
  • abtrocknen und stylen

Die Haare riechen kurz nach Reis, das verfliegt aber nach ein paar Minuten und die Haare werden wunderschön.

Anwendung für die Haut:

Nach dem Abfüllen und Abkühlen das frische Reiswasser auf Wattepads geben und wie ein Tonic anwenden, danach die Haut eincremen

oder

ein Blatt von der Küchenrolle in ein wenig Reiswasser legen und dann als Maske auf die Haut legen. Ca. 15-20 Minuten auf der Haut lassen, dann abnehmen und eine Creme auftragen.

Macht die Haut glatt und zart und gibt ihr neue Power.

Wie ihr sehen könnt ist Reiswasser viel zu schade zum Wegschütten. Es pflegt Haut und Haare, ist günstig und natürlich und macht Spülungen für die Haare überflüssig.

Probiert es mal, es lohnt sich!

Liebe Grüße

Steffi



Algen-das Beauty Elixir

Uncategorised Posted on 07/02/2021 16:02

Schönheitsexperten auf der ganzen Welt sind verliebt in Algen. Jede namhafte Kosmetikfirma hat mindestens eine Algen Serie in ihrem Sortiment. Dies zeigt, dass die Beautyfirmen die Wichtigkeit dieses wunderbaren Naturstoffes erkannt haben.

Ich habe das Glück, dass ich bereits vor fast 40 Jahren, in meiner Kosmetikausbildung mit Algen in Berührung kam und bis heute haben sie mich nicht mehr losgelassen. Für mich gibt es nichts wirkungsvolleres als Algen in der Kosmetik.💖💖💖

Am liebsten sind sie mir pur und unverfälscht.

Die Kosmetikfirmen haben häufig einen zu geringen Wirkstoffanteil in ihren Cremes, Masken und Seren, wie ich finde. Einerseits verstehe ich das, denn in konzentrierter Form können sie stark durchbluten, Algen können auch die Haut reizen, Algen riechen auch nicht nach Blumen. 😉

Alles Gründe sie nicht zu hoch zu dosieren, auch wegen ihres zum Teil hohen Jodgehaltes. Menschen mit Schilddrüsenproblemen sollten vorsichtig sein, aber es gibt auch Algen, die kaum oder gar kein Jod enthalten, wie die Lithothamnion Alge, die zu den Rotalgen zählt.

Wie schon gesagt, ich liebe Algen unverdünnt.

Ich benutze die Algen gern als Maske, in pulverisierter Form, die ich mit ein paar Tröpfchen Meerwasser anrühre und mit warmem Wasser auffülle und umrühre. Diese Maske lasse ich zwischen 10 und 20 Minuten auf der Haut.

Die Masse entferne ich mit feuchten Kosmetikschwämmchen, die mit der Algenmasse für einen leichten Peeling-Effekt sorgen, denn die pulverisierten Algen sind doch immer noch ganz leicht körnig. So wird die Haut rein, glatt und zart. Übrigens, Algen wirken noch viele Stunden in der Haut, daher nicht so schnell eine Creme danach auftragen.

Wellness pur, ich glaub ich bin am Meer.

Für den Einsatz in Kosmetik haben sich Braun- und Grünalgen, ebenso wie einige Rotalgen, bewährt. Microalgen wie z. b. Spirulina werden in der Kosmetik eingesetzt und als „Schönheitsnahrung“ in Form von Nahrungsergänzungen angeboten.

Algen besitzen die Fähigkeit jede Haut zu verbessern.

Sie haben durch ihren riesigen Reichtum an Wirkstoffen die Möglichkeit, die Durchblutung zu fördern. Algen liefern der Haut Feuchtigkeit und regulieren die Talgdrüsenfunktion. Sie aktivieren die Zellerneuerung und den Stoffwechsel, stärken die Widerstandskraft und wirken entzündungshemmend. Durch ihre lichtschützenden Substanzen werden sie sehr erfolgreich in der Sonnenpflege eingesetzt.

Wichtig ist natürlich noch zu erwähnen, dass es entscheidend ist darauf zu achten, woher die Algen kommt. Die Sauberkeit des Meeres ist ebenso wichtig wie die Erntezeit und die schonende Verarbeitung. Die für mich besten Firmen für Algenkosmetik sitzen daher in der Bretagne!!!

Solltet ihr Tipps für die richtige Wahl der Alge brauchen, schreibt mir. Ich berate euch gern.😍💋

Eure Steffi



Beste Anti Aging Methode – ACS PEN – Microneedling

Uncategorised Posted on 19/01/2020 11:48

Zunächst möchte ich das wichtigste Vorweg nehmen! Ich habe in fast 40 Jahren, in denen ich nun in der Kosmetikbranche tätig bin, noch nie eine wirkungsvollere Behandlung ohne negative Nebenwirkung erlebt.

ACS-PEN – die beste und sanfteste Methode zur Stimulation der Zellaktivitäten und Verjüngung der Haut.

Zunächst möchte ich erklären, was ACS PEN – Microneedling eigentlich ist und dass ACS PEN Microneedling nicht gleich Microneedling ist.

  • Beim ACS PEN Microneedling dringen feinste Micronadeln mit einer max. Länge von 0,5 Millimeter in die Epidermis ein, also in die Oberhaut. Hierdurch wird das elektrische Spannungsfeld der betroffenen Hautregion angeregt, was zur Genexpression führt.
  • Stammzellen beginnen sich zu teilen und vermehrte Zellteilung ist die Folge! Der Reparaturmechanismus der Haut ist in Gang gesetzt.
  • Ein mehr an Zellen heißt, die Epidermis wird dicker und damit widerstandfähiger und schöner! Zusätzlich bilden sich aber auch in der darunterliegenden Hautschicht, der Lederhaut oder Dermis, im oberen Bereich neue Collagenstrukturen. Was sich natürlich ebenfalls positiv auf die Elastizität und Spannkraft der Haut auswirkt.
  • Daher kann sich die Haut in vielen Bereichen verbessern: Falten und Fältchen können geglättet, Pigmentflecke verbessert werden, genauso wie Narben und Schwangerschaftstreifen eine deutliche Verbesserung erfahren können.
  • Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte

Eine hervorragende Alternative zu Face Liftings und Botox, wie ich finde!!!

Allerdings solltet Ihr aufpassen, dass bei herkömmlichen Microneedlings nicht zu lange Nadeln verwendet werden, diese können die Haut verletzen und Vernarbungen können entstehen.

Liebe Grüße, eure

Steffi



Bringt Farbe ins Spiel

Uncategorised Posted on 23/07/2019 16:51

Attraktivität hat nichts mit dem Alter zu tun!

Ich kenne viele Frauen die ohne Beauty OP´s super toll aussehen, denn Schönheit hat nichts mit glatter Haut zu tun. Gepflegte Haut ist schöne Haut und ein entsprechendes Make-up kann Wunder wirken.

Nur Mut meine Lieben zu etwas mehr Farbe, Individualität und Ausstrahlung!!! Die Magie der späteren Jahre liegt im Charme des Erlebten und damit in euch Selbst.



Gepflegte Füße sind ein Muss

Kosmetik Posted on 16/06/2019 10:47

Seid gut zu Euren Füßensmiley

In jedem Alter müssen wir unsere Füße pflegen, denn sie tragen uns ein ganzes Leben!!!
Besonders wenn wir älter werden fangen die Probleme an, Druckstellen, Hühneraugen, Hornhaut, unschöne Nägel usw.
Also heißt es pflegen, pflegen, pflegen!!!

Immer nur Hornhaut entfernen bringt leider nur das Gegenteil, denn Hornhaut ist auch eine Schutzfunktion und ist nicht umsonst an der einen oder anderen Stelle. Wird sie dauernd entfernt, produziert die Haut umso mehr an diese Stellen. smiley
Fußbäder sind hervorragende Helfer und entspannen nach einem anstrengenden Tag, zum Beispiel ein Fußbad mit Natron. Natron ist günstig, macht die Haut weich und hilft sogar noch den Körper über die Füße zu entsäuern.

Bitte denkt auch daran die Nägel nicht zu kurz und gerade zu schneiden, sonst kann der Nagel einwachsen.
Und dann noch eincremen, so oft es geht mit entsprechenden Fußcremes, dann klappt es auch mit schönen Sommerfüßen.smileysmiley

Falls das alles zuviel Arbeit ist, geht doch zur professionellen Fußpflege und lasst Euch die Füße regelmäßig pflegen, das ist optimal.

Herzlichst Eure
Steffismiley



Dermabrasion für zu Hause

Kosmetik Posted on 10/03/2019 12:41

Die abgestorbenen Hautschüppchen von der Haut entfernen, was bringt das? Und womit gelingt es am besten?

Vielleicht habt ihr euch schon einmal ein Peeling gemacht? Oder einige von euch haben sich vielleicht schon einmal eine Dermabrasion bei einer Kosmetikerin machen lassen?
Dann wisst ihr, dass die Haut danach wunderbar glatt und rosig ist. Natürlich hat eine Dermabrasion eine wesentlich bessere Wirkung als ein Peeling, denn dort werden mit Hilfe eines Gerätes die Hautschüppchen gelöst und dann beseitigt. Die Haut ist nun aufnahmefähiger für weitere Wirkstoffe, die in einer kosmetischen Behandlung folgen.

Es gibt nun ein Dermabrasions-Tuch, das ihr sehr einfach zu Hause benutzen könnt und es hat eine phantastische Wirkung auf die Haut, ähnlich wie nach einer professionellen Behandlung bei einer Kosmetikerin.

Seine Fasern sind 50-100 Mal dünner als ein menschliches Haar, sie schieben sich unter die Hautschüppchen und lösen sie.


Die Benutzung: Die Haut vorher gründlich reinigen, das Tuch etwas anfeuchten und mit kreisenden Bewegungen über die Haut massieren. Vorsicht bei empfindlicher Haut oder Couperose (erweiterte Äderchen): Nicht zu lange und nicht zu fest massieren!
Danach ist es sehr wichtig der Haut genügend Pflege zu geben, denn die Haut ist jetzt aufnahmefähiger als sonst. Eine Maske oder ein gutes Hautserum oder vielleicht beides wirken jetzt Wunder.
smiley

Das New Skin Tuch ist ein hervorragendes Produkt zur Heimpflege. Ich benutze es 2 x die Woche. Es hält ca. 3 Monate und ihr könnt es auch in der Waschmaschine waschen. smiley
Hier bekommt ihr es: https://bwiebeauty.com

Viel Spaß meine Lieben, denn die Haut braucht Pflege, wenn sie schön bleiben soll.smileysmiley

Eure Steffi



Algen, Meerwasser u. Co

Kosmetik Posted on 06/01/2019 16:20

Wer schon einmal am Meer Urlaub gemacht hat, kennt diesen unvergleichlichen Duft von Frische, Meer und Algen. Unverwechselbar, für mich der Inbegriff von Gesundheit, Erholung und Wohlbefinden.

Wusstet Ihr aber schon, dass der PH-Wert des Meerwassers und seine mineralische Zusammensetzung ganz nah mit unserem Blutplasma zu vergleichen ist? Schon die alten Griechen wussten um die Heilkraft des Meeres und behandelten die Menschen mit Bädern und Kompressen aus dem Meer. Dies ist bis heute so geblieben, gerade in Frankreich. Entlang der Küste am Atlantik reiht sich eine Thalasso Klinik neben Hotels mit Spas, die besondere Schönheitsbehandlungen aus dem Meer anbieten.

Tests belegen, dass die Haut Mineralien aus dem Meer aufnehmen kann, denn die Meeresmineralien sind hygroskopisch, d. h. sie können Luftfeuchtigkeit binden und so die Haut vor Austrocknung schützen. So können diese Mineralien der Haut die Stoffe zuführen, die sie bei vielen Hautproblemen benötigt.

Meerwasser ist eine ideale Zellnährstoffflüssigkeit, die Nährstoffdefizite ausgleichen kann. Kollagene Fasern werden aktiviert, die Hautdurchblutung wird verbessert, die Haut wird gestrafft.

Die Verbindung von Meerwasser und Algen, Meeresschlamm und Schlick machen kosmetische Produkte so wertvoll.

Ich liebe Sie seit Jahrzehnten und finde, es gibt in der Hautpflege nichts Besseres.

Eure Steffi smiley



Alternative – Haare mit Henna färben

Kosmetik Posted on 28/10/2018 22:52

Vor ca. 20 Jahren bin ich von der herkömmlichen Haarfarbe auf Henna-Farben umgestiegen und habe es noch nie bereut. Meine Haare sind gesund, kräftig und glänzen sehr schön.
Zugegeben, es ist nicht immer so ganz einfach auf Henna-Haarfarbe umzusteigen und nicht immer deckt Henna auch graue Haare ab. Bei mir hat es immer sehr gut funktioniert.
Es stehen mehrere Farbtöne zur Verfügung, wie ihr auf dem Bild sehen könnt. Die Farbpalette ist natürlich bei weitem nicht so groß wie bei normaler Haarfarbe.

Wer aber Rottöne liebt oder Braun oder Schwarz wird fündig und kann es ja mal an einer Haarsträhne ausprobieren, vielleicht dort, wo man es nicht so sieht, bevor man gleich das ganze Haar färbt.

Meine Lieblingsfarbe ist Natur-Rot von Sante. Es gibt Henna in Drogerien, Reformhäusern und Asia Läden, auch in den Drogerie-Abteilungen der Verbrauchermärkte.

Henna kommt komplett ohne Wasserstoffperoxid aus und färbt nur durch die reine Pflanzenfarbe. Für empfindliche Kopfhaut ist es damit ebenfalls bestens geeignet, soweit man nicht gegen einen Inhalt allergisch ist. Es ist natürlich auch für Veganer geeignet.

Angerührt wird das Hennapulver mit heißem Wasser und einem Schuss Essig, die Paste soll dickflüssig sein. Sie erinnert mich immer ein wenig an Rahmspinatsmiley.
Etwas abkühlen lassen, aber noch warm auftragen.


Gummihandschuhe sind nötig, denn die Mischung färbt nicht nur deine Haare sondern auch die Haut deiner Finger. Henna wird dicker als normale Haarfarbe aufgetragen und nicht mit dem Pinsel sondern mit den Händen.


Es ist nicht sonderlich schön, wenn die Mixtur aufgetragen wird. Ihr müsst aufpassen. dass nichts auf den Boden kommt. Ich halte mich immer über das Waschbecken und wische Farbkleckse sofort weg.

Wenn überall Farbe ist, kommt eine Plastikhaube darüber. Ein Handtuch (unbedingt ein dunkles Handtuch benutzen) darum und das Ganze schön warmhalten. Beim 1. Mal würde ich die Farbe minimum 1 Stunde drauflassen. Das ist natürlich nur ein ungefährer Richtwert, denn viel Faktoren spielen eine Rolle. Zum Beispiel, ob ihr viele graue Haare habt, welche Naturfarbe ihr habt und welche Farbe ihr färben möchtet ec.
Bedenkt immer, heller bekommt ihr eure Haare natürlich nicht, denn Henna hellt nicht auf!

Wenn die Haare lange genug die Farbe gezogen haben, könnt ihr sie auswaschen, mit einem milden Shampoo. Ich schäume sie immer 2 mal auf. Bis dann alles wieder aus den Haaren raus ist, müsst ihr sie gut ausspülen. Ein Tipp von mir! Bitte nicht unter der Dusche abwaschen, besser im Waschbecken. Das hat man schneller wieder sauber.smiley

Ihr seht, es macht schon etwas Mühe, aber ich finde, es ist die Mühe wert. Mit Henna zu färben ist meiner Ansicht nach für die Haare die schonendste Methode.

Herzlichst, eure Steffi



Weiter »