Zunächst möchte ich das wichtigste Vorweg nehmen! Ich habe in fast 40 Jahren, in denen ich nun in der Kosmetikbranche tätig bin, noch nie eine wirkungsvollere Behandlung ohne negative Nebenwirkung erlebt.

ACS-PEN – die beste und sanfteste Methode zur Stimulation der Zellaktivitäten und Verjüngung der Haut.

Zunächst möchte ich erklären, was ACS PEN – Microneedling eigentlich ist und dass ACS PEN Microneedling nicht gleich Microneedling ist.

  • Beim ACS PEN Microneedling dringen feinste Micronadeln mit einer max. Länge von 0,5 Millimeter in die Epidermis ein, also in die Oberhaut. Hierdurch wird das elektrische Spannungsfeld der betroffenen Hautregion angeregt, was zur Genexpression führt.
  • Stammzellen beginnen sich zu teilen und vermehrte Zellteilung ist die Folge! Der Reparaturmechanismus der Haut ist in Gang gesetzt.
  • Ein mehr an Zellen heißt, die Epidermis wird dicker und damit widerstandfähiger und schöner! Zusätzlich bilden sich aber auch in der darunterliegenden Hautschicht, der Lederhaut oder Dermis, im oberen Bereich neue Collagenstrukturen. Was sich natürlich ebenfalls positiv auf die Elastizität und Spannkraft der Haut auswirkt.
  • Daher kann sich die Haut in vielen Bereichen verbessern: Falten und Fältchen können geglättet, Pigmentflecke verbessert werden, genauso wie Narben und Schwangerschaftstreifen eine deutliche Verbesserung erfahren können.
  • Bilder sagen bekanntlich mehr als tausend Worte

Eine hervorragende Alternative zu Face Liftings und Botox, wie ich finde!!!

Allerdings solltet Ihr aufpassen, dass bei herkömmlichen Microneedlings nicht zu lange Nadeln verwendet werden, diese können die Haut verletzen und Vernarbungen können entstehen.

Liebe Grüße, eure

Steffi