Die abgestorbenen Hautschüppchen von der Haut entfernen, was bringt das? Und womit gelingt es am besten?

Vielleicht habt ihr euch schon einmal ein Peeling gemacht? Oder einige von euch haben sich vielleicht schon einmal eine Dermabrasion bei einer Kosmetikerin machen lassen?
Dann wisst ihr, dass die Haut danach wunderbar glatt und rosig ist. Natürlich hat eine Dermabrasion eine wesentlich bessere Wirkung als ein Peeling, denn dort werden mit Hilfe eines Gerätes die Hautschüppchen gelöst und dann beseitigt. Die Haut ist nun aufnahmefähiger für weitere Wirkstoffe, die in einer kosmetischen Behandlung folgen.

Es gibt nun ein Dermabrasions-Tuch, das ihr sehr einfach zu Hause benutzen könnt und es hat eine phantastische Wirkung auf die Haut, ähnlich wie nach einer professionellen Behandlung bei einer Kosmetikerin.

Seine Fasern sind 50-100 Mal dünner als ein menschliches Haar, sie schieben sich unter die Hautschüppchen und lösen sie.


Die Benutzung: Die Haut vorher gründlich reinigen, das Tuch etwas anfeuchten und mit kreisenden Bewegungen über die Haut massieren. Vorsicht bei empfindlicher Haut oder Couperose (erweiterte Äderchen): Nicht zu lange und nicht zu fest massieren!
Danach ist es sehr wichtig der Haut genügend Pflege zu geben, denn die Haut ist jetzt aufnahmefähiger als sonst. Eine Maske oder ein gutes Hautserum oder vielleicht beides wirken jetzt Wunder.
smiley

Das New Skin Tuch ist ein hervorragendes Produkt zur Heimpflege. Ich benutze es 2 x die Woche. Es hält ca. 3 Monate und ihr könnt es auch in der Waschmaschine waschen. smiley
Hier bekommt ihr es: https://bwiebeauty.com

Viel Spaß meine Lieben, denn die Haut braucht Pflege, wenn sie schön bleiben soll.smileysmiley

Eure Steffi